JETZT MITGLIED WERDEN! |Facebook | Twitter | Youtube

Bilder vom Fußballspiel SV Haiming 2 vs. ESV Mühldorf 2

SV Haiming 2 vs. ESV Mühldorf 2 - 8:2 (4:2)

Mit einer Rumpftruppe musste die zweite Mannschaft in Haiming antreten. Am ersten Juni-Wochenende war gefühlt der halbe ESV auf Hochzeiten oder im Urlaub. Somit mussten viele Spieler aus der zweiten Mannschaft in der ersten Mannschaft aushelfen. Die zweite Mannschaft bestand zum großen Teil aus Aushelfern. Bis kurz vor dem Treffpunkt hatte man sogar nur 11 Spieler. Bis kurz nach Spielbeginn hatte man zum Glück noch 3 Wechselspieler organisieren können.

Das Spiel begann dann völlig überraschend der ESV mit furiosem Tempo. Bereits nach 4 Minuten flankt Viktor Färderer in den Strafraum. Ilias Patas legt sich den Aufsetzer mit den Fuß auf den Kopf und trifft zum 1:0 - ein völlig verrücktes Tor - der selbst aufgelegte Kopfball sah sogar fast nach Absicht aus. Nur wenige Minuten später eine Flanke in den Haiminger Strafraum und der Haiminger Keeper greift daneben - fast hätte hier wieder Patas das 2:0 markieren können, aber ein Haiminger Verteidiger war schneller. Nach 15 Minuten war beim ESV aber die Luft raus. Die fehlenden Trainingseinheiten der ESV - Aushelfer machten sich immer deutlicher bemerkbar. Der SV Haiming übernahm das Kommando und kam in der 16. Minute zum verdienten Ausgleich. Es folgten das 2:1 in der 20. Minute sowie das 3:1 und 4:1 in der 33. und 39. Minute. Das Spiel schien gelaufen, da wurde es nochmal turbulent. Kurz vor dem Pausenpfiff nochmal der ESV im Angriff. Markus Kienzl kommt aus einer eigentlich ungünstigen Schusspostion an den Ball und drischt den Ball in den Winkel - das 4:2 zur Pause.

Es hätte nochmal Hoffnung aufkeimen können, aber der ESV mittlerweile kraftlos. Man versuchte die Haiminger so gut es ging vom Tor weg zu halten. Das klappte in der zweiten Halbzeit kaum noch. Michael Pfaffinger im ESV Tor konnte sich mit einigen tollen Paraden auszeichnen. Auch das Aluminium musste in diesem Spiel mehrmals für den ESV retten. Dennoch traf der SV Haiming in der zweiten Halbzeit noch viermal. Vom ESV kam nichts mehr.

Fazit: Zum Ende der Saison nochmal eine deutliche Niederlage. Die zweite Mannschaft belegt trotzdem einen hervorragenden 5. Tabellenplatz.

Bilder: Bilder vom Fußballspiel - SV Haiming 2 vs. ESV Mühldorf 2

Bilder vom Fußballspiel SV Haiming 1 vs. ESV Mühldorf 1

SV Haiming 1 vs. ESV Mühldorf 1 - 4:0 (3:0)

Die erste Mannschaft beendet die Saison mit einer Niederlage. Gegen starke Haiminger legte man sich zwar wieder einmal selbst die Eier ins Nest. Dennoch Haiming das ganze Spiel mindestens eine Klasse besser als der ESV.

In der ersten Halbzeit reichten den Haimingern 20 Minuten um das Spiel zu entscheiden. In der 13. Minute trifft Max Spielberger zum 1:0. In der 20. Minute Christoph Unterstöger zum 2:0. In der 35. Minute Herbert Vorwallner zum 3:0. Der ESV versuchte sich zwar zu wehren, fand aber leider nicht die richtigen Mittel. Die Haiminger dagegen mit mächtig Lust auf Fußball und tollen Kombinationen.

In der zweiten Halbzeit ging es exakt so weiter. Es spielten nur die Haiminger. Der ESV versuchte dem Druck stand zu halten. Bester Mann beim ESV war Christoph Annabrunner im ESV Tor, der großen Verdienst daran hatte, dass es bis in die Schlussminuten bei 3:0 blieb. Kurz vor dem Schlusspfiff dann noch ein abgefälschter Schuss zum 4:0 Endstand.

Fazit: Der ESV hat das letzte Spiel dieser verkorksten Saison endlich hinter sich gebracht. Nächstes Jahr tritt der ESV wieder in der B-Klasse an.

Bilder: Bilder vom Fußballspiel - SV Haiming 1 vs. ESV Mühldorf 1

Bilder vom Fußballspiel ESV Mühldorf 2 vs. TSV Polling 2

ESV Mühldorf 2 vs. TSV Polling 2 - 3:2 (0:1)

Zum letzten ESV Heimspiel der Saison hatte die erste Mannschaft spielfrei. Bei heißem aber trotzdem super Fußballwetter kamen trotzdem viele Zuschauer zum C-Klassen-Derby gegen die Pollinger.

Der ESV, verstärkt mit einigen Spielern der ersten Mannschaft, begann furios und erspielte sich Chance um Chance. Die beste Chance vergab Ivan Scheibel. Völlig frei vor dem gegnerischen Tor drischt Scheibel den Ball in hohem Bogen zum benachbarten Schrottplatz. Polling in der Offensive kaum zu sehen. Mit dem einzigen richtigen Torschuss dann aber die Führung für die Gäste. Der ESV lässt sich zu leicht ausspielen und der Pollinger Angreifer schlenzt den Ball sehenswert ins rechte obere Eck. Danach der ESV etwas geschockt. Zum Ende der ersten Halbzeit der ESV aber wieder mit tollen Chancen. Ivan Scheibel vertändelt den Ball im 5 Meterraum. Der Nachschuss zu schwach. Stephan Biendl nach einem tollen Six-Eckball knapp vorbei. Chris Späth setzt sich super durch, scheitert mit seinem Schuss aber am Pollinger Keeper. Halbzeitstand 0:1.

Nach der Pause wieder nur der ESV, aber nach wie vor ohne Durchschlagskraft. Kurz vor der Trinkpause, dann aber endlich mal eine konsequente Aktion. Ivan Scheibel umkurvt einen Gegenspieler nach dem anderen, spielt hart nach Innen und zwingt so den gegnerischen Verteidiger seinen eigenen Keeper zu tunneln – der längst überfällige Ausgleich. Nur wenige Minuten später der zur Pause eingewechselte Schöppel. Zuerst lässt er zwei Pollinger stehen, zielt dann genau und trifft sehenswert zum viel umjubelten Führungstreffer. Danach weiter der ESV. Nach einem tollen Chip von Christian Huber in den Lauf von Scheibel legt dieser quer und Markus Kienzl erhöht auf 3:1. Danach verlor der ESV tatsächlich nochmal den Faden. Viele Fehlpässe im Mittelfeld, schlechte Körpersprache, zu wenig Zugriff. Das machte die Polliger nochmal stark. Nur wenige Minuten vor dem Schlusspfiff kann Harald Niedermeier seinen Gegner nur mit einem Foul stoppen. Den fälligen Freistoß nageln die Pollinger zum Anschlusstreffer ins Tor. Es wurde nochmal gefährlich, aber der ESV brachte die Führung über die Zeit.

Fazit: Super! 9 Punkte aus den letzten drei spielen. Nachdem der direkte Konkurrent um Platz 5 (TSV Marktl) nicht mehr

Bilder: Bilder vom Fußballspiel - ESV Mühldorf 2 vs. TSV Polling 2