JETZT MITGLIED WERDEN! |Facebook | Twitter | Youtube

Bilder vom Fußballspiel SV Kay 2 vs. ESV Mühldorf

SV Kay 2 vs. ESV Mühldorf - 4:0 (1:0)

Der ESV reiste ohne die verletzten Wathie und Oszinda nach Kay. Nachdem der Abstieg eigentlich nicht mehr abgewendet werden kann und einige Spieler bereits Ihre Wechsel nach Saisonende verkündet haben, steht der ESV vor einem kompletten, sportlichen Neuanfang zur neuen Saison. Dennoch will man die letzten Spiele in der A-Klasse nochmal alles geben. Das Verletztenpech macht es dem ESV in dieser Saison aber mehr als schwer. Beim Aufwärmen verletzte sich der ESV Keeper am Rücken und Tom Six am Oberschenkel. Der Ersatztorwart verstauchte sich beim Aufwärmen dann noch den Finger. Am Ende gingen Keeper Alex Attenhauser (Rückenprobleme), Tom Six (Oberschenkel) und Aldin Sprecic (Oberschenkel) angeschlagen ins Spiel.

Den Spielbericht können wir an sich kurz halten. Der SV Kay mit dem besseren Fußball, den besseren Chancen und drückender Überlegenheit. Der ESV gefühlt ohne Angriff. Nur in der Mentalität macht man dem ESV auch in dieser schwierigen Phase nichts vor. Im Prinzip keine Chance mehr die Klasse zu halten, die halbe Mannschaft verletzt, aber trotzdem gut dagegen gehalten. Nach 20 Minuten aber muss der ESV das erste Mal wechseln. Nach einem schweren Zusammenprall zwischen den ESV Verteidigern Brozmann und Six bleibt Six benommen liegen und muss mit dem Verdacht auf eine Rippenprellung vom Feld getragen werden. In der 29. Minute konnte der ESV dem Kayer Druck dann nicht mehr standhalten. Ein Zuordnungsfehler macht es Michael Glück leicht zum verdienten 1:0 einzuköpfen. Bis zur Pause blieb es dabei.

Direkt nach der Pause eine strittige Szene. In der 48. Minute trifft Florian Prediger aus Abseitsverdächtiger Position zum 2:0. Selbst von der gegnerischen Bank hörte man "der war ja mindestens 2 Meter im Abseits". Verdient war diese 2:0 Führung aber trotzdem. In der 75. Minute trifft Michael Glück zum 3:0. Kurz darauf muss der ESV Verteidiger Nicki Golpert mit einer Oberschenkel-Zerrung ausgewechselt werden. In der 83. Minute wurde es wieder kurios. Der SV Kay mit einer Mehrfach-Chance und irgendwann ist der Ball im Tor, aber der Schiedsrichter entscheidet auf Abseits. Alle drehen sich um und haben mit der Situation abgeschlossen und der Schiedsrichter gibt das Tor doch. Die Verwirrung war groß und nach Abseits sah es dann eigentlich auch aus, das 4:0 war aber auf Grund der Vielzahl an Chancen und mehrerer Aluminiumtreffer an sich aus verdient.

Fazit: Das einzige was man dem SV Kay an diesem Spiel vorwerfen kann ist die schlechte Chancenauswertung. Der ESV kann sich - erneut - bei einem bärenstarken Alex Attenhauser bedanken, der trotz Rückenproblemen ein super Spiel machte.

Bilder: Bilder vom Fußballspiel - SV Kay 2 vs. ESV Mühldorf