JETZT MITGLIED WERDEN! |Facebook | Twitter | Youtube

Bilder vom Fußballspiel FC Perach 2 vs. ESV Mühldorf 2

FC Perach 2 vs. ESV Mühldorf 2 - 3:6 (2:4)

Was für ein Spiel! Nach der 9:0 Niederlage in Mettenheim, der ESV auf fast allen Positionen verändert und mit vielen Rückkehrern besetzt, die dem ESV in den letzten Wochen schmerzlich fehlten. Dementsprechend konnte der ESV endlich wieder frei aufspielen und zeigte - bis auf einige Unachtsamkeiten vor Gegentoren - ein tolles Spiel.

Den Anfang machte Michael Pfaffinger. Zunächst setzt er sich super auf der linken ESV Angriffsseite durch und schließt dann trocken und platziert und zum 0:1 ab. Nur zwei Minuten später ist der ESV nicht auf der Höhe des Geschehens uns lässt den FC Perach in Form von Torjäger Nenstel zu leicht gewähren - der Ausgleich in der 19. Minute. Das Spiel in der ersten halben Stunde relativ ausgeglichen. In der 31. Minute dreht Perach dann das Spiel. Gleich mehrere Defensivspieler des ESV können Torjäger Nenstel nicht stoppen, der den Ball trocken in den Winkel hämmert. Der ESV hatte aber sofort eine Antwort parat. Wieder setzt sich Michael Pfaffinger toll auf seiner linken Angriffsseite durch und wieder schließt er platziert ab und trifft nur 1 Minute später sofort zum nicht unverdienten Ausgleich.

Kurz vor der Pause der ESV mit dem Doppelschlag und dem vorzeitigen K. O. für Perach. Nach einem Huber-Einwurf kann Perach klären. Mit einem trockenen Linksschuss jagt Adam Soos den Ball in der 41. Minute in den Perach Kasten. Nur eine Minute später Harald Niedermaier mit einem Ball auf Alper Cinar, der Ball mit einem Traumpass exakt auf den Fuß von Ivan Scheibel spielt, der den Ball mit Gefühl am Torhüter vorbei hebt und zum 2:4 Pausenstand trifft.

Nach der Pause wollte es Perach nochmal wissen, aber der ESV verteidigte geschickt. In der 66. Minute dann die endgültige Entscheidung. Ivan Scheibel mit dem 2:5. Nur 6 Minuten später erhöht der ESV wieder durch Scheibel sogar auf 2:6. Den Schlusspunkt setzte dann aber Timo Riglbauer mit dem Anschlusstreffer zum 3:6 für den FC Perach. Einen sehenswerten ESV-Freistoß von Tom Six konnte Lukas Zuleger im Peracher Kasten mit einer unglaublichen Glanztat vereiteln. Es blieb beim 3:6 Auswärtssieg für den ESV!

Fazit: Ein tolles Spiel mit viele sehenswerten Toren und einem ESV der nach zwei bitteren Niederlagen endlich wieder 3 Punkte auf seinem Konto gutschreiben kann, super!

Bilder: Bilder vom Fußballspiel - FC Perach 2 vs. ESV Mühldorf 2

Bilder vom Fußballspiel ESV Mühldorf 2 vs. DJK Raitenhaslach 1

TuS Mettenheim – ESV Mühldorf 7:1

Ein rabenschwarzer Volksfestsamstag für den ESV Mühldorf. 15 Spieler fehlten an diesem Samstag, die auf der Trainingsliste von Trainer Rudi Maier aufgeführt sind. Deshalb an erster Stelle unser Dank an die vielen Aushelfer in der zweiten Mannschaft, die es erst möglich gemacht haben, dass wir das Spiel der zweiten Mannschaft nicht absagen mussten. Aufgrund der vielen Ausfälle musste natürlich die zweite Mannschaft an die erste Mannschaft jede Menge Spieler abgeben.

Das Spiel der ersten Mannschaft begann mit einem Sturmlauf von Mettenheim. Der ESV hielt 21 Minuten tapfer dagegen. Dann netzte Torjäger Büllesbach zweimal ein (21./25.) Sechs Minuten später gab es durch Balazs Huber den vorzeitigen KO durch einen Elfmeter. Kurze Hoffnung glimmte im ESV Lager auf als Flori Wachtveitl mit richtig viel Einsatz den Anschlusstreffer erzielte. Aber bereits nach dem Anstoß das 4:1 wieder durch Huber. Nach der Halbzeit Mettenheim mit weiteren zwei Toren und in der Nachspielzeit nochmals mit einem verwandelten Elfmeter. Die Mettenheimer bestens besetzt. Mit zwei Außenspieler wie Adolt und Frauendienst, die grundsätzlich vor dem Abspiel ein, zwei Gegner auspielen und dadurch Überzahl schaffen. Beim ESV war erstmals Roland Szabo dabei. Er gab den Pass zum einzigen ESV Tor und schoss einen sehr guten Freistoß (Unterlatte). Allerdings kam kein Dribbling sondern wenn er schon einen Ball bekam wurde dieser direkt weiter gespielt, was uns überhaupt nicht vorwärts bringt. Insgesamt Mettenheim eine ganze Klasse besser.

Bericht: (c) Joseph Westenkirchner

Bilder vom Fußballspiel ESV Mühldorf 2 vs. DJK Raitenhaslach 1

ESV Mühldorf 2 vs. DJK Raitenhaslach 1 - 1:6 (1:4)

Eine bunt zusammengewürfelte zweite Mannschaft mit vielen Aushelfern musste gegen einen starken DJK Raitenhaslach eine klare Niederlage einstecken. Raitenhaslach einfach wacher, frischer und dem ESV immer einen Schritt voraus. Bis auf die Anfangsphase hatte die Reserve der Gastgeber gegen furios aufspielende Gäste nicht viel zu melden. In der zwölften Minute gibt es ein Gestocher im Strafraum von Raitenhaslach. Ivan Scheibel schnappt sich die Kugel und trifft zur Heimführung. Danach eigentlich nur noch Raitenhaslach. In der 17. Minute der Ausgleich, in der 27. Minute die 1:2 Führung und nur eine Minute später das 1:3 per Eigentor. Kurz vor der Pause mit dem 1:4 der endgültige K. O. für den ESV.

Nach der Pause versuchte der ESV zwar nochmal ran zu kommen, aber auch Raitenhaslach blieb extrem gefährlich und kam zu guten Chancen, die zunächst aber keinen Torerfolg mehr brachten. Auf der anderen Seite der ESV leider zu stümperhaft mit seinen Chancen. In der 74. Minute dann Fabian Anslinger für Raitenhaslach zum 1:5 und nur 5 Minute Daniel Irgmaier mit dem 1:6 zum Endstand:

Fazit: Da war für die zweite Mannschaft nichts zu holen. Der B-Klassen-Absteiger einfach eine Nummer zu Groß für eine Truppe die aktuell zum großen Teil nur aus Aushelfern besteht.

Bilder: Bilder vom Fußballspiel - ESV Mühldorf 2 vs. DJK Raitenhaslach 1