JETZT MITGLIED WERDEN! |Facebook | Twitter | Youtube

VFL Waldkraiburg gewinnt AH Cup 2017

Jeder gegen Jeden! Das versprach schon vor dem Turnier: TORE! TORE! TORE!


Turnierbericht

Über das ganze Turnier hinweg ließ vor allem der VFL Waldkraiburg nicht stoppen. 5 Spiel - 15 Punkte und 13 Tore zu 2 Gegentoren sprechen eine deutliche Sprache. Der Turniersieg geht also zurecht nach Waldkraiburg! Den zweiten Platz teilten sich mit je 7 Punkten der SV Aschau und der TV Kraiburg. Platz 4 ging an den FC Mühldorf, der mit 5 Punkten nur einen Punkt vor dem Gastgeber ESV Mühldorf (5. Platz) landete. Der letzte Platz ging an den TSV Polling.

Bildergalerie: Bilder vom AH Cup 2017 (210 Bilder)

Youtube-Playlist des Turniers: https://www.youtube.com/playlist?list=PLoXjODoj3UrJ3309QWnktBa8pvW5U0Kb-

Turnier auf FuPa: ESV Sparda Cup auf FuPa



FC Grünthal gewinnt Sparda Cup 2017

Spannender und schneller Hallenfussball war bei der 2017er Ausgabe des ESV Sparda Cups geboten. Obwohl der FC Grünthal eigentlich im Halbfinale schon so gut wie ausgeschieden war, konnte sich das Team am Ende zum Sieger des Sparda Cups krönen.


Turnierbericht

In der Vorrunde ging es bereits hoch her. In der Gruppe A setzte sich der FC Grünthal souverän mit 9 Punkten aus 3 spielen durch. Für das zweite Halbfinalticket der Gruppe A musste sogar ein Neunmeterschießen ausgetragen werden. Sowohl der TuS Engelsberg, der SV Weidenbach und der SC Danubius Waldkraiburg hatten am Ende der Vorrunde 3 Punkte. Der TuS Engelsberg und der SV Weidenbach hatten sowohl 8 Tore erzielt und 11 Gegentreffer kassiert. Im Neunmeterschießen (siehe Video) setzte sich der TuS Engelsberg durch.

In der Gruppe B ging es ebenso eng zu. Der Tus Mettenheim erwischte leider einen rabenschwarzen Tag und bildete mit 0 Punkten das Tabellenschlusslicht. Gastgeber ESV Mühldorf, der TV Kraiburg und der TSV 1968 Taufkirchen konnten jeweils 2 Spiele gewinnen - auch hier musste also das Torverhältnis entscheiden. Der TSV 1968 zog als Tabellenerster ins Halbfinale ein, der ESV Mühldorf als Tabellenzweiter.

Der ESV gab gegen den FC Grünthal alles, wurde aber für den tollen Einsatz nicht belohnt. Nachdem man das letzte Gruppenspiel gegen den TSV Taufkirchen deutlich verlor und man nur wenige Minuten Pause zwischen dem letzten Gruppenspiel hatte, rechnete man eigentlich auch gegen den starken FC Grünthal mit einer deutlichen Niederlage, aber der ESV bestimmte das Spiel bis auf die letzten 3 Minuten weitgehend - dann schwanden die Kräfte. Grünthal drehte das Spiel in den letzten Minuten von 2:4 auf 6:4 und zog somit verdient ins Finale des Sparda-Cups ein.

Im zweiten Halbfinale verlangten sich der TSV Taufkirchen und der TuS Engelsberg alles ab. Beide Mannschaften extrem gleichwertig und mit einer jeweils extrem starken Verteidigung. Am Ende setzte sich der TSV Taufkirchen mit einem knappen 1:0 Sieg durch.

Im Spiel um Platz 3 wollte sich der Gastgeber ESV Mühldorf dann mit tollem Fußball aus dem Turnier verabschieden. Bereits in der ersten Halbzeit führte der ESV deutlich. In der zweiten Halbzeit erhöhte der ESV auf 5:0. Die Engelsberger mit zwei Aluminiumtreffern zunächst komplett ohne Glück in diesem Spiel. In den letzten Sekunden des Spiels erzwangen die Engelsberger aber noch den verdienten Ehrentreffer zum 5:1 Endstand.

Im Finale ließen die Grünthaler den aufopferungsvoll kämpfenden Taufkirchnern dann keine Chance. Nachdem die Grünthaler das Halbfinale gegen den ESV mit so viel Leidenschaft und Teamgeist drehen konnten lag das Momentum aber auch komplett bei den Grünthalern. Taufkirchen versuchte zwar dagegen zu halten, war beim 4:1 Sieg der Grünthaler aber chancenlos.

Bildergalerie: Bilder vom Sparda Cup 2017 (459 Bilder)

Youtube-Playlist des Turniers: https://www.youtube.com/playlist?list=PLoXjODoj3UrJuLOgF24XpKDdj8RGVZnIz

Turnier auf FuPa: ESV Sparda Cup auf FuPa



ESV AH CUP 2017

Am 22.01.2017 findet der ESV AH Cup 2017 statt! Die Spielzeit beträgt 12 Minuten. Die Wechselzeit zwischen den Spielen beträgt 2 Minuten. Das Turnier beginnt mit dem Spiel SV Aschau vs. TSV Polling um 13:00 Uhr und findet in der Mühldorfer Dreifachturnhalle an der Töginger-Straße statt (Google-Maps-Karte mit Routenplaner). Für die Verpflegung der Spieler, Betreuer und Zuschauer ist durch das ESV-Verpflegungs-Team bestens gesorgt! Der hier folgenden Spielplan kann über den folgenden Button auch als .PDF heruntergeladen werden.

Spielplan als .PDF Download


Teilnehmer
SV Aschau
TSV Polling
ESV Mühldorf
FC Mühldorf
TV Kraiburg
VFL Waldkraiburg

Uhrzeit
Spiel
Mannschaft 1
vs.
Mannschaft 2
13:00
1
SV Aschau
vs.
TSV Polling
13:14
2
ESV Mühldorf
vs.
FC Mühldorf
13:28
3
TV Kraiburg
vs.
VFL Waldkraiburg
13:42
4
SV Aschau
vs.
ESV Mühldorf
13:56
5
TSV Polling
vs.
TV Kraiburg
14:10
6
FC Mühldorf
vs.
VFL Waldkraiburg
14:24
7
TSV Kraiburg
vs.
SV Aschau
14:38
8
TSV Polling
vs.
FC Mühldorf
14:52
9
VFL Waldkraiburg
vs.
ESV Mühldorf
15:06
10
SV Aschau
vs.
FC Mühldorf
15:20
11
VFL Waldkraiburg
vs.
TSV Polling
15:34
12
ESV Mühldorf
vs.
TSV Kraiburg
15:48
13
VFL Waldkraiburg
vs.
SV Aschau
16:02
14
TSV Polling
vs.
ESV Mühldorf
16:16
15
FC Mühldorf
vs.
TV Kraiburg