JETZT MITGLIED WERDEN! |Facebook | Twitter | Youtube

Bilder vom Fußballspiel TSV Reischach 2 vs. ESV Mühldorf 1

TSV Reischach 2 vs. ESV Mühldorf 1 - 0:1 (0:0)

Die beiden Spitzenmannschaften tasteten sich zunächst ab und auch generell war es eine eher ereignisarme erste Halbzeit. In der Mitte der ersten Halbzeit trifft Reischach nach einer Unordnung im ESV Strafraum den Pfosten. Wenig später trifft Papis Wathie den Pfosten für den ESV und Justin Trillitzsch staubt zum vermeintlichen 0:1 ab, aber der Schiedsrichter entscheidet auf Abseits. Mit dem Pausenpfiff kommt Reischach zu einer weiteren hochkarätigen Torchancen, aber ESV Rechtaußen Tom Six klärt auf der Linie. Überschattet wurde die erste Halbzeit von einer schwereren Verletzung (ohne Fremdeinwirkung) eines Reischachers, dem wir an dieser Stelle gute Besserung wünschen. Ansonsten passierte nichts mehr und es ging mit einem 0:0 in die Pause.

Nach der Pause der ESV immer stärker, aber Reischach mit einer Großchance. Stefan Leipholz im ESV Tor musste hier schon sein ganzes Können aufbieten um den Rückstand zu verhindern. Auf der anderen Seite machte es Trillitzsch genauer. ESV Tormann Leipholz spielt den Ball kurz auf Pettinger, ein kurzer Antritt und ein präziser Pass auf Trillitzsch, der sofort abzieht und dem Reischacher Keeper nicht den Hauch einer Chance lässt. Kurz darauf verlängert Späth einen Abschlag von Leipholz sehenswert auf Trillitzsch der sofort abzieht, aber zu ungenau zielt - der Reischacher Keeper auf dem Posten. Ein hoher Ball in den ESV Strafraum rutschte Leipholz aus den Händen, aber zum Glück sprang nur eine Ecke für die Gastgeber heraus. Am Ende konnte der ESV den knappen Vorsprung mit vereinten Kräften über die Zeit kämpfen.

Fazit: Mit dieser tollen Kampfleistung erobert der ESV die Tabellfenführung zurück und hat am nächsten Freitag und Sonntag die Möglichkeit die Tabellenführung weiter auszubauen.

Kader: Stefan Leipholz, Christian Kilger, Nikolaus Golpert, Christoph Reiser, Andreas Pettinger, Christian Späth, Cesay Lamin, Papis Wathie, Justin Trillitzsch, Tom Six, Nicki Oszinda, Patrick Gärtner, Korbinian Perseis, Alex Schöppl, Michael Bachmeier (ETW)

Torschützen: 0:1 - Justin Trillitzsch (60.)

Bildergalerie: TSV Reischach 2 vs. ESV Mühldorf 1 (10)

Bilder vom Fußballspiel SV Erharting 1 vs. ESV Mühldorf 2

SV Erharting vs. ESV Mühldorf 2 - 3:0 (1:0)

Eine ganze Fußballmannschaft mussten die ESV-Trainer Kunz und Maier an diesem Spieltag ersetzen. Reichstaller und Starnecker mussten sogar aus dem Fußballruhestand aktiviert werden. Es war also kein leichtes Gastspiel beim Aufstiegsaspiranten Erharting. Dementsprechend spielerisch überlegen war der SV Erharting fast über das ganze Spiel hinweg, aber der ESV hatte einige Chancen. Den einzigen Treffer der einzigen Halbzeit markierte aber Mohammed Diallo für Erharting. Nach einer Ecke kann der ESV den Ball nicht klären und Diallo trifft aus dem Gewühl heraus zur 1:0 Pausenführung. Alle weiteren Chancen konnten die beiden Tormänner ohne Gefahr entschärfen. Vor allem der ESV Tormann Scholz reagierte in der ersten Halbzeit mehrmals glänzend.

In der zweiten Halbzeit nahm sich der ESV viel vor, aber Erharting relativ schnell mit dem 2:0. Bei einem Fernschuss von Gebler ist ESV Tormann Scholz noch dran, kann den Ball aber leider nicht entscheidend abwehren und der Ball trudelt ins Tor. Danach wollte der ESV es nochmal wissen und stellte etwas um. Sofort entwickelte der ESV mehr Druck und erzielt den vermeintlichen 2:1 Anschlusstreffer durch Brandlmaier, aber der Schiedsrichter gibt das Tor nicht. Der ESV in der Folge komplett in der Erhartinger Hälfte und mit Powerplay. In der 85. Minute fiel die Entscheidung. Der ESV immer noch komplett in der gegnerischen Hälfte wird per Konter in wenigen Sekunden komplett überspielt und Diallo trifft mit seinem zweiten Tor zum 3:0 Endstand.

Fazit: Hätte man auf Leistungsträger wie Alper Ciner, Tobi Greff, Dani Greff, Viktor Färderer, usw. zurückgreifen könne, wäre es wohl ein anderes Fußballspiel geworden.

Torschützen: 1:0 - Mohammed Diallo (21.) // 2:0 - Gerhard Gebler (51.) // 3:0 - Mohammed Diallo (85.)

Kader: Matthias Scholz, Michael Bachmeier, Florian Wachtveitl, Stefan Radlbrunner, Tobias Schmid, Tobias Brandlmaier, Sebastian Reichstaller, Benjamin Schaffer, Ousman Damhe, Daniel Starnecker, Ivan Scheibel, Alex Attenhauser, Franz Leeder, Felix Westenkirchner

Bildergalerie: SV Erharting 1 vs. ESV Mühldorf 2 (15)

Bilder vom Fußballspiel ESV Mühldorf 1 vs. SV Gendorf Burgkirchen 2

ESV Mühldorf 1 vs. SV Gendorf Burgkirchen 2 - 3:0 (2:0)

Nachdem der Tabellenführer Neumarkt Sankt Veit 2 spielfrei hatte, konnte der ESV die Tabellenspitze erobern. Das Spiel begann furios. Andreas Pettinger erobert den Ball und ein Konter rollt auf die Burgkirchner Hintermannschaft zu die den Ball nicht klären und Justin Trillitzsch auch nicht am 1:0 für den ESV hindern kann. Der ESV ließ Burgkirchen die ersten 20 Minuten überhaupt nicht ins Spiel kommen. Mitte der ersten Halbzeit dann ein präziser Abschlag von ESV Tormann Leipholz auf Trillitzsch der den Burgkirchner Keeper zu weit vor dem Tor postiert sieht und den Ball überlegt zur 2:0 Führung ins Tor hebt. Ein super Tor! Danach verflachte das Spiel etwas und Burgkirchen wurde etwas stärker ohne dabei wirklich gefährlich vor das ESV Tor zu kommen. Mit dem Pausenpfiff hatte der ESV nochmal zwei Chancen die Führung auszubauen, aber sowohl Trillitzsch als auch Wathie trafen den Ball beim Versuch eines Seitfallziehers leider nicht.

Wenige Minuten nach der Pause versucht es der ESV erneut mit einem Angriff. Chris Späth legt den Ball quer auf Wathie, der den Torwart lässig umkurvt und zum 3:0 trifft. Danach bugsiert Steve Heymann den Ball nach einem Pass von Kapitän Pettinger schon am herausstürmenden Burgkirchner Keeper vorbei, aber ein Verteidiger kann den Ball kurz vor der Linie noch einholen und stoppen. Auch Burgkirchen kam im zweiten Durchgang zu Chancen. Einen Schussversuch konnte Christoph Reiser mit einer halsbrecherischen Grätsche gerade noch Blocken. Mehrere Konter konnte der ESV dank guter Zusammenarbeit bereits im Keim ersticken. Danach aber wieder der ESV. Nach einem langen Ball in den Strafraum trifft Wachtveitl die Kugel nicht richtig und der Ball geht weit über das Tor. Ebenso eine spektakuläre Direktabnahme von Cesay Lamin. Ein wuchtiger Drehschuss von Heymann verfehlt nur knapp das Ziel. Danach verwaltete der ESV das Ergebnis clever. Es passierte nichts mehr.

Fazit: Ein souveräner 3:0 Heimsieg gegen eine in Teilen ideenlos wirkende Burgkirchner Reserve.

Torschützen: 1:0 - Trillitzsch Justin (3.) // 2:0 - Trillitzsch Justin (32.) // 3:0 - Papis Wathie (47.)

Kader: Stefan Leipholz, Christian Kilger, Nicki Oszinda, Christoph Reiser, Tom Six, Andreas Pettinger, Cesay Lamin, Justin Trillitzsch, Papis Wathie, Steve Heymann, Benjamin Schaffer, Nicki Golpert, Florian Wachtveitl, Chris Späth

Bildergalerie: ESV Mühldorf 1 vs. SV Gendorf Burgkirchen 2 (21)

Videos: 2:0 - Trillitzsch Justin (32.) // 3:0 - Papis Wathie (47.) // Kurzzusammenfassung ESV Mühldorf 1 vs. SV Gendorf Burgkirchen 2