JETZT MITGLIED WERDEN! |Facebook | Twitter | Youtube

Bilder vom Fußballspiel ESV Mühldorf II vs. SG SpVgg Zangberg II/TSV Ampfing III

ESV Mühldorf II vs. SG SpVgg Zangberg II/TSV Ampfing III - 2:1 (1:0)

Nachdem sich die erste Mannschaft vor dem Spiel der zweiten Mannschaft einen Punkt erkämpfen konnte, wollte unsere zweite Mannschaft natürlich ebenfalls Punkten.

Der ESV ging schnell in Führung. Nach einer Ecke greift der Zangberger Keeper ins Leere. Stephan Biendl steht goldrichtig und muss den Ball nur noch über die Linie drücken. Bei einer weiteren ESV Ecke Zangberg im Glück. Wieder ist Stephan Biendl zur Stelle, köpft den Ball aus kürzester Distanz aber leider an den Pfosten. Auf der anderen Seite wurde es aber ebenfalls gefährlich. Nach einer Ecke köpft ein Zangberger völlig freistehend nur ganz knapp neben das Tor. Nach einem tollen Pass in die Tiefe muss Alex Attenhauser im ESV Tor sein ganzes Können aufbieten um den Ball noch aufzuhalten. Mit einer blitzschnellen Reaktion kann der ESV Keeper den Ball aber noch stoppen. Halbzeitstand 1:0.

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde es hektisch. Ein Zangberger Spieler im ESV Strafraum schreiend am Boden und es gibt Elfmeter. Der gleiche Zangberger Spieler ließ sich in der Folge mehrmals "schwer verletzt" vom Platz tragen, um den Schiedsrichter nur Sekunden später wieder darum zu bitten, endlich wieder auf den Platz zu dürfen - das hat nichts mit Sportsgeist nur wenig zu tun. Wie dem auch sei verwandelte Zangberg den Elfmeter sicher zum Ausgleich. Der ESV blieb aber dran und erspielte sich in der Folge ein klares Chancenübergewicht. Nach einer ESV Ecke rumpelt ein Zangberger Verteidiger mit seinem eigenen Keeper zusammen, während ein ESV Angreifer aus 2 Metern Torabstand die Latte trifft - es gab Freistoß wegen eines Foulspiels am Torhüter. Nur eine von vielen kuriosen Szenen im Spiel. Die Entscheidung brachte dann aber der pure Siegeswille der gastgebenden Mannschaft. Nachdem zunächst Christian Huber noch am in dieser Situation wirklich glänzend parierenden Zangberger Keeper scheitert, lässt Benjamin Schaffer selbigen nur Minuten später keine Chance. Eine zu kurze Kopfball Abwehr der Zangberger wird von Tobi Greff abgefangen. Ein Querpass auf Schaffer, der einige Abwehrspieler einfach überläuft und mit einem satten, platzierten Linksschuss den Siegtreffer markiert. Zangberg konnte nicht mehr Antworten.

Fazit: Ein enges, leidenschaftliches Spiel von beiden Mannschaften mit dem glücklicheren Ende für den ESV!

Bilder: Bilder vom Fußballspiel - ESV Mühldorf II vs. SG SpVgg Zangberg II/TSV Ampfing III

Bilder vom Fußballspiel ESV Mühldorf I vs. SG SpVgg Zangberg I/TSV Ampfing II

ESV Mühldorf I vs. SG SpVgg Zangberg I/TSV Ampfing II - 2:2 (1:1)

Nach der knappen Niederlage gegen SV Haiming, wollte unsere erste Mannschaft gegen die Spielgemeinschaft Zangberg / Ampfing endlich wieder Punkten und konnte dabei endlich wieder auf sie Langzeitverletzten Kilger, Golpert und Wathie zurückgreifen.

Das Spiel begann mit ESV Offensivdrang. Mit tollem Pressing erobert Rückkehrer Wathie den Ball, schickt Scheibl die Linie entlang, der Nicki Oszinda im Zentrum toll in Szene setzt. Oszinda muss nur noch den Fuß hinhalten und es steht 1:0 für den ESV. Danach hatten aber die Gäste mehr vom Spiel. Der ESV hatte Schwierigkeiten mit den schnellen und quirligen Angreifern. Vor allem bei Weitschüssen wurde es gefährlich. Den ersten Fernschuss kann der ESV Tormann mit den Fingerspitzen klären. Beim zweiten Versuch muss die Latte für den ESV retten. Nach einem Zangberger Einwurf verlängert ein Angreifer den Ball geschickt. Der angespielte Angreifer dreht sich, schließt ab und trifft zum Ausgleich. Auf der anderen Seite hätte der ESV postwendend die erneute Führung erzielen können, aber Wathie verstolpert den etwas zu steilen Pass leider knapp. Halbzeitstand 1:1.

Nach der Pause zunächst nur die Gäste. Der ESV tat sich mächtig schwer. Die Zangberger vor allem im Mittelfeld teilweise total überlegen und gedankenschneller als der ESV. An sich konnte sich Zangberg aber keine wirklich hochkarätigen Torchancen erspielen. Bei Standards wurde es aber immer brandgefährlich. So auch beim 1:2 für die Gäste. Eine Ecke landet punktgenau auf dem Kopf eines Angreifers, der sehenswert per Kopf trifft. Danach musste der ESV aufmachen und die Gäste lauerten auf Konter. Im Endeffekt verpassten die Zangberger genau in diesen Minuten den Sieg. In den letzten Minuten der Partie holte der ESV nochmal alles aus sich raus. ESV Libero Kilger bekommt am gegnerischen Strafraum den Ball und passt überlegt nach Innen. Dort steht Wathie völlig frei und trifft mit einem platzierten Schuss zum vielumjubelten Ausgleich.

Fazit: Endlich wieder ein Punktgewinn!

Bilder: Bilder vom Fußballspiel - ESV Mühldorf I vs. SG SpVgg Zangberg I/TSV Ampfing II

Bilder vom Fußballspiel ESV Mühldorf 2 vs. SV Haiming 2

ESV Mühldorf 2 vs. SV Haiming 2 - 4:2 (2:1)

Nach den beiden äußerst knappen Niederlagen gegen den TuS Engelsberger und den TSV Polling, wollte man gegen eine starke Haiminger Reserve endlich wieder Punkten. Am Ende wurde es ein fast ungefährdeter, toller Sieg für unsere zweite Mannschaft.

Von Anfang an spielte der ESV mit mehr Biss und kaufte so den Haimingern den Schneid ab. Bereits nach 2 Minuten geht der ESV durch Stephan Biendl in Führung. Nach einem tollen Pass bleibt Biendl ruhig und trifft überlegt zum 1:0. Nur fünf Minuten später wird dem SV Haiming ein Freistoß zugesprochen. Alle denken der Ball ist gesperrt und Haiming trifft völlig aus dem Nichts - mit einem per Kopf toll verlängerten Freistoß - zum Ausgleich. Der ESV ließ sich davon aber nicht beirren. In der Defensive stand der ESV stabil und in der Offensive konnte man sich auf Stephan Biendl verlassen, der in der 32. Minute per Volley-Heber sehenswert zum 2:1 Pausenstand trifft.

Nach der Pause rührte der ESV Beton an. Der SV Haiming wurde gut aus der Gefahrenzone gehalten und kam kaum zu Chancen. Dann ging es plötzlich ganz, ganz schnell. Der ESV bekommt einen Einwurf zugesprochen. Geburtstagskind Bene Schaffer wirft, ein ESV Spieler verlängert, ein Pass in die Tiefe und Stephan Biendl erzielt das 3:1 - die Vorentscheidung. Das ging in dieser Situation einfach zu schnell für die Gäste, die aber trotz des zwei Tore Rückstandes nicht aufgaben und es weiter versuchten. Der fast aussichtslose Rückstand zwang die Haiminger alles nach vorne zu werfen. Das wiederrum verschaffte dem ESV enorm viel Platz, den Maxi Meger mit einem tollen Treffer zum 4:1 in der 86. Minute für den ESV nutzen konnte. Danach ging beim ESV leider etwas die Körperspannung verloren. Es wurde nicht mehr mit aller letzter Konsequenz verteidigt und das bestraften die Gäste sofort mit dem Anschlusstreffer. Kurz danach war das Spiel aber vorbei. der ESV ließ nichts mehr anbrennen.

Fazit: Ein toller, am Ende ungefährdeter Sieg für unsere zweite Mannschaft. Stephan Biendl mit drei Toren und einem enormen Laufpensum auf der rechten Außenbahn definitiv der "Man of the Match".

Bilder: Bilder vom Fußballspiel - ESV Mühldorf 2 vs. SV Haiming 2