JETZT MITGLIED WERDEN! |Facebook | Twitter | Youtube


ESV Mühldorf 1 vs. SV Schwindegg 2 - 0:2

Gegen eine äußerst schwache zweite Mannschaft aus Schwindegg schafft es unsere erste Mannschaft zu verlieren und wie in der gesamten bisherigen Saison scheitert der ESV auch in diesem Spiel nur an sich selbst. Exakt drei Mal schießt Schwindegg im gesamten Spiel gefährlich auf das ESV Tor und versenkt dabei den Ball zweimal. Der ESV schafft es trotz einiger enorm gefährlicher Torchancen und einem Elfmeter nicht den Ball im Tor unterzubringen.





Alleine Justin Trillitzsch hätte den Ball aus kürzesters Distanz oder zumindest alleine vor dem Schwindegger Keeper einige Male im Tor unterbringen müssen. Er scheiterte aber mit seinen Versuchen entweder am Torhüter oder zielte neben das Tor. Viktor Färderer setzt einen Elfmeter gegen den Pfosten und auch Andreas Pettinger scheitert nach einem super Weitschuss am Aluminium. Der Ball schien den Einschlag im Tor der Schwindegger konsequent zu verweigern.

Fazit: Durch die schwache Chancenauswertung unserer ersten Mannschaft und und mit einer großen Portion Glück entführt die zweite Mannschaft vom SV Schwindegg - trotz einer äußerst überschaubaren Leistung - 3 Punkte aus Mühldorf und ist in der Tabelle jetzt sogar bis auf einen Punkt an den ESV herangerückt. Der ESV hat sich bis auf die nicht zu erklärende durchgängige Konzentrationsschwäche vor dem Tor nicht viel vorzuwerfen. Wenn man über das ganze Spiel nur 3 Torchancen zulässt aber weit über 10 hochkarätige Chancen vergibt ist klar woran arbeiten muss.

Kader: Stefan Leipholz, Christoph Reiser, Florian Wachtveitl, Viktor Schitow, Igor Brozmann, Valentin Lohmeier, Andreas Pettinger, Benjamin Schaffer, Justin Trillitzsch, Adam Soos, Viktor Färderer, Nicholas Oszinda, Michael Bachmeier

Bilder: http://www.fupa.net/galerie/esv-muehldorf-ainn-sv-schwindegg-ii-74928/foto1.html

Videos: http://youtu.be/7l_CP8jcmN4 / http://youtu.be/jU9sYa3AmK0