JETZT MITGLIED WERDEN! |Facebook | Twitter | Youtube


TSV Marktl 2 vs. ESV Mühldorf 2 - 1:2

Was für ein Spiel unserer zweiten Mannschaft in Marktl! Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung erreichte man nach 0:1 Rückstand einen hart erkämpften Auswärtssieg. Mit Kampf, Leidenschaft, Laufbereitschaft und Zusammenhalt konnte man die Marktler - ja, man kann es fast so nennen - Niederringen.

Der ESV hatte am Anfang des Spiels einige kleine Abstimmungsprobleme. Die Defensive musste etwas umstrukturiert werden, was dann auch gelang.  Zwar kam Marktl kurz nach dieser Umstellung zur 1:0 Führung, danach stand die Defensive aber weitestgehend stabil und lies nur wenige Chancen zu. Nach einem super Pass konnte Stephan Biendl dann sogar ziemlich schnell den gekonnt den Ausgleich markieren.

Unsere zweite Mannschaft im weiteren Verlauf extrem druckvoll und mit Pressing bis weit in der gegnerischen Hälfte. Das zahlte sich aus. Stephan Biendl gab nicht nach, eroberte einen Ball zurück. Der Marktler Keeper in der Situation im Prinzip am rechten Strafraum-Eck, um die 20 Meter von seinem Gehäuse entfernt. Alper Cinar bekommt von Biendl den Ball, sieht den Keeper und hebt den Ball überlegt über den Keeper ins rechte, obere Eck des Tors! Die Führung für den ESV und das Spiel gedreht. 1:2 war dann auch der Halbzeitstand.





In der zweiten Halbzeit wurde es dann hitzig. Der ESV wollte nicht nur verteidigen sondern die Führung ausbauen. Marktl drängte auf den Ausgleich und gab ebenfalls alles. Der ESV konnte - vor allem in Form von Stephan Biendl - seine Torchancen leider nicht nutzen. Als dann ein hoher Ball in den ESV Strafraum segelt, greift Torhüter Alexander Attenhauser daneben, reagiert dann aber blitzschnell. Attenhauser kommt trotz der schnellen Reaktion nicht an den Ball sondern weiß sich nur mit einem Foul zu behelfen - Elfmeter.

Es kam zur wohl spielentscheidenden Szene. Das Spiel drohte durch das schon fast sichere "Elfmeter-Tor" in Richtung TSV Marktl zu kippen - das wollte Tormann Attenhauser aber um jeden Preis verhindern. Mit einer sensationellen Parade konnte er den Elfmeter unter dem lauten Jubel der ESV Anhänger parieren und hielt somit die Führung und letztendlich auch den Sieg fest. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte man im Anschluss die knappe Führung über die Zeit retten.

Fazit: Ein super Spiel der zweiten Mannschaft - vor allem auch in der zweiten Hälfte. Nun darf man sich für eine Nacht an der Tabellenführung  in der C-Klasse 4 erfreuen. Zwar wird Haiming oder auch ein anderer Verein den ESV in der Tabelle wieder überholen, dennoch ist das bis auf den Ausrutscher in Erlbach ein super Saisonstart für unsere zweite Mannschaft.