JETZT MITGLIED WERDEN! |Facebook | Twitter | Youtube



Spielbericht: 15. Spieltag (2015 / 2016)

Am 15. Spieltag kegelte die 2. Mannschaft beim SV Aschau 5. Die Startpaarung Raimund Friedl 488/445 und Rudi Fuchs, tagesbester Spieler mit 526/490, sorgte für eine 2:0 Führung nach MP. Manfred Rosbigalla 475/520 hatte keine Chance gegen seinen Gegner. Michael Stockinger und Martin Matzinger zusammen 443/428 hatten große Mühe ihr Spiel zu gewinnen. Am Ende aber reichte es für den ESV. Der Sieg ging mit 1883:1932 Kegel und 1:5 Mp an den ESV.

Am vorgezogenen 20. Spieltag war der SV Aschau 5 in Mühldorf zu Gast. Hier hatten die Eisenbahner wenig Probleme das Spiel zu gewinnen. Manfred Rosbigalla 481/441 und Rudi Fuchs 510/430 holten die ersten beiden MP. Raimund Friedl unterlag seinem Gegner in Satzpunkten 1,5 : 2,5,obwohl er mit 469/465 Kegel 4 Holz mehr gespielt hatte verkürzten die Gegner auf 2:1 Mp. Alles klar für den ESV machte Martin Matzinger. Er sicherte mit 475/427 Kegel den 3. MP für die ESVler. Am Ende stand es 1935:1763 Holz und 5:1 MP zu Gunsten des ESV.

Einen weiteren Sieg konnte auch die gemischte Mannschaft verbuchen. Zu Gast war der SKC Surheim gem. Beate Wellm 403/360 konnte sich klar durchsetzen und erkegelte den 1. MP. Manfred Binsteiner war seinem Gegner knapp mit 465/478 unterlegen, so dass es zum 1:1 kam. Gute Leistungen boten die beiden ESV Schlußkeglerinnen Marion Schuster 492/480 und Manuela Kummer, mit 521/478 beste Keglerin dieser Begegnug. Mit 5;1 MP und 1881:1796 Kegel besiegten sie des SKC Surheim gem.

Die 1.Mannschaft war bei SV Wacker Burghausen 2 zu Gast. Tom Arlt,tagesbester Kegler mit 527/486, erkämpfte den 1. MP.Rudi Fuchs musste sein Spiel aus gesundheitlichen Gründen abbrechen und der Gastgeber glich aus. Robert Müller 515/484 konnte noch einen MP für den ESV holen, aber Max Schuster 451/510 hingegen mußte sein Spiel abgeben. Am Ende siegte der SV Wacker Burghausen 2 mit 1994:1877 Holz und 4:2 MP.

(c) - Hermann Rampfl - ESV Mühldorf - Kegeln