JETZT MITGLIED WERDEN! |Facebook | Twitter | Youtube



9. Spieltag der Saison 2016 / 2017

Am 9. Spieltag konnten die ESV Kegler voll überzeugen. In der Bezirksliga B hatte die 1. Mannschaft KCH Mangfalltal 1 zu Gast. Das Spiel begann ausgeglichen. Raimund Friedl 472/513 mußte sein Spiel abgeben. Tassilo Joch setzte sich klar mit 521/432 durch. Hermann Rampfl 521/427 konnte die 2:1 Führung erkegeln .Max Schuster, bester ESV Kegler mit552 Holz, traf auf einen überragend aufspielenden Gegner der 575 Holz schob und den Ausgleich nach Mannschaftspunkten erspielte. Dank des besseren Holzergebnis von 2091:1947 siegten die ESVler verdient mit 4:2 MP.

Die 2. Mannschaft hatte in der Kreisklasse A den SKV Prien 2 zu Gast. Hier begannen die ESV Kegler sehr stark. Marco Rzehak 518/448 und Rudi Fuchs, bester ESV Kegler mit 527/496 gingen mit 2:0 in Führung. Hermann Rampfl 527/560 verlor trotz guter Leistung seinen MP. Martin Matzinger konnte sich Knapp mit 498/496 durchsetzen und erspielte den 3. MP. Mit einem Holzergebnis von 2070:2000 und 5:1 MP siegten die ESV Kegler.

Die Damenmannschaft des ESV ist weiterhin auf der Suche nach Erfolg. Am 9. Spieltag waren sie bei Post SV Traunstein gem. zu Gast. Die ESV Keglerinnen waren gegen den Gastgeber chancenlos. Keine der Keglerinnen konnte einen Punkt erkegeln. Die Gastgeber siegten verdient mit 6:0 MP und 1794 : 1666 Kegel.



8. Spieltag der Saison 2016 / 2017

In der Bezirksliga B waren die ESV Kegler der 1. Mannschaft am 8 Spieltag beim SV Wacker Burghausen 2 zu Gast. In diesem spannenden Spiel starteten die ESV Kegler Martin Matzinger 511/526 und Raimund Friedl 498/474 mit einem Unentschieden. Max Schuster 459/474 verlor sein Spiel. Tassilo Joch 511/486 gelang der Ausgleich nach MP. Mit dem Besseren Holzergebnis von 1960:1979 siegten die ESV Kegler 2:4 .

Die 2. Mannschaft war beim SV Mehring 1 zu Gast.Startkegler Hermann Rampfl 515/492 konnte den ersten MP holen. Rudi Fuchs 467/538 verlor klar gegen seinen Gegner. Marco Rzehak 459/449 setzte sich knapp durch und sicherte den 2. MP. Martin Matzinger 478/517 blieb sieglos, so daß der Gastgeber mit 4:2 und 1996:1919 Kegel das Spiel gewann.

Weiterhin ohne Sieg ist die Damenmannschaft des ESV. Am 8. Spieltag hatten sie den SKV Prien gem. zu Gast. Dieser ging zu Beginn des Kampfes mit 2:0 in Führung. Susen Weber 430/457 und Beate Wellm 440/511 hatten keine Chance. Die Schlußpaarung konnte trotz guter Leistung nur einen Punkt erspielen,den Marion Schuster mit 526/463 erkegelte. Melanie Mittermaier 519/521 scheiterte nur knapp. Mit 1:5 und 1915:1952 unterlagen die ESV Keglerinnen.



7. Spieltag der Saison 2016 / 2017

Zum 7. Spieltag in der Bezirksliga B begrüßten die ESV Kegler der 1. Mannschaft die Gäste des TSV Neuötting 1. Die ESV Startpaarung konnte überzeugen. Raimund Friedl 509/497 und Hermann Rampfl, bester ESV Kegler mit 547/531 konnten die ersten beiden MP holen. Mit einem knappen Satzergebnis von 2,5:1,5 Punkten erkämpfte Tassilo Joch den 3. Mannschaftpunkt. Max Schuster 488/548 hingegen verlor deutlich gegen den tagesbesten Spieler dieser Begegnung. Am Ende stand es 2025:2073 Holz zu Gunsten der Gäste und nach Mannschaftpunkten 3:3.

Die 2. Mannschaft hatte am 7. Spieltag den 1. SKV Surheim 1 zu Gast. Und die ESV Kegler begannen furios. Martin Matzinger, tagesbester Spieler mit herausragenden 570/499, sorgte für eine klare Führung. Auch Rudi Fuchs 490/487 konnte den MP erringen. Schlußspieler Hermann Rampfl 501/476 sicherte dem ESV den 3. MP. Lediglich Neuzugang Dennis Schuster 387/451 verlor sein Spiel. Am Ende siegte der ESV verdient mit 1948:1913 Kegel und 5:1 Mp.

Die Damenmannschaft war beim SKK Schechen gem. auf den Bahnen. Stephanie Asböck 400/380 und Marion Schuster 460/411 konnten ihre Spiele gewinnen und brachten den ESV mit 2:0 in Führung. Beate Welm 399/454 und Susen Weber 370/488 mußten ihre Spiele abgeben, so daß der Gastgeber am Ende mit 1733:1629 Kegel und 4:2 Mannschaftspunkten siegte.