JETZT MITGLIED WERDEN! |Facebook | Twitter | Youtube



4. Spieltag der Saison 2016 / 2017

Am 4. Spieltag in der Kreisklasse A waren die ESV Kegler Gastgeber gegen Rot Weiß Bischofswiesen 2. Die ESV Startpaarung Manfred Binsteiner 440/502 und Rudi Fuchs, bester ESV Kegler mit 537/473, konnte nur einen MP erringen. Schlußkegler Martin Matzinger 531/541 verlor seinen MP gegen den tagesbesten Spieler aus Bischofswiesen. Hermann Rampfl konnte mit 531/479 den MP Ausgleich wieder herstellen und dank des besseren Holzergebnises von 2039:1995 Kegel siegten die ESVler verdient mit 4:2 MP.

Die Damenmannschaft war am 4. Spieltag beim SV DJK Kolbermoor gem. zu Gast. Für die ESV Damen gab es in dieser Begegnung nichts zu holen. Startspielerin Susen Weber 317/360 verlor ihren MP. Melanie Mittermaier 428/434 verlor ihr Spiel ebenso. Einzig Marion Schuster, tagesbeste Einzelkeglerin mit 486/462 erkämpfte einen MP. Chancenlos war auch Beate Wellm 376/413 gegen ihren Gegner. Mit 5:1 MP und 1669:1607 Holz siegten die Gastgeber.

Die 1. Herrenmannschaft hatte den SV Aschau 2 zu Gast. Hier nahm von Beginn an der SV Aschau das Heft in die Hand. Trotz guter Leistung unterlagen die ESV Startkegler Tassilo Joch 515/536 und Raimund Friedl 489/517 ihren Gegnern. Auch Robert Müller 494/519 und Max Schuster 474/489 konnten dem Spiel keine Wende geben. Die ESV Kegler verloren das Spiel mit 0:6 MP und 1972:2061 Holz



2. und 3. Spieltag der Saison 2016 / 2017

1 Sieg und 2 Niederlagen für ESV Kegler

Am 2. Spieltag in der Bezirksliga B hatten die Kegler der 1. Mannschaft den ASV Miesbach 1 zu Gast. Für den ESV begannen Raimund Friedl 508/467 und Tassilo Joch 520/450. Beide setzten sich klar durch und sorgten für eine 2:0 Führung für die ESVler. Robert Müller 520/517 holte den dritten Mannschaftspunkt. Ersatzspieler Martin Matzinger 518/519 erkämpfte mit 3:1 Satzpunkten den vierten MP für den ESV. Mit 6:0 Mp und einem Endergebnis von2066:1953 Holz siegten die ESV Kegler.

Knappe Niederlage für 2. Mannschaft

Die Zweite hatte den BSG Netsch Waldkraiburg 1 zu Gast. Das Spiel begann ausgeglichen. Manfred Binsteiner 433/497 mußte seinen MP abgeben. MIt 2,5 SP und einem Holzergebnis von 462/471 konnte Marco Rzehak den Ausgleich herstellen. Rchtung Sieg kegelte Martin Matzinger,tagesbester Spieler mit 530/489 den ESV. Viel Pech hatte Rudi Fuchs. Mit 506/509 Kegel verlor er den MP und die Gäste konnten ausgleichen. Am Ende stand es 1931:1966 Holz und 2:4 MP zu Gunsten der Gäste.

Die ESV Damen mußten beim SKC Surheim gem. antreten.

Beate Wellm 358/439 und Susen Weber 313/419,die ihre Premiere als Sportkeglerin hatte,waren chancenlos gegen ihre Gegner. Die ESV Kegler gerieten mit 2:0 MP in Rückstand. Marion Schuster,tagesbeste Keglerin mit 492/441 Holz und Melanie Mittermaier 476/423 konnten den Ausgleich herstellen. Am Ende stand es jedoch 1722:1639 Kegel und 4:2 MP zu Gunsten des SKC.

3. Spieltag in der Kreisklasse A

Am 3. Spieltag in der Kreisklasse A waren die Kegler der 2. Mannschaft beim SKC Fridolfing 1 zu Gast. Auf der 2 Bahnenanlage startete Martin Matzinger für den ESV und ging als tagesbester Kegler mit 523/491 Holz mit 1:0 Mp in Führung. Manfred Binsteiner 455/483 verlor wie Marco Rzehak 457/507 seinen MP. Mit 46 Holz Rückstand ging ESV Schlußspieler Hermann Rampfl auf die Bahn. Mit 3:1 Satzpunkten und 478/428 Kegel schaffte er die Wende zu Gunsten des ESV. Am Schluß stand es 1909:1913 Kegel und 2:4 Mp für die 2. Mannschaft des ESV.


von links nach rechts: Willi Roßmaier (stellvertr. Abtl) - Abtl Kegeln Robert Müller - Sportwart Max Schuster

ESV Kegler nach 46 Jahren unter neuer Führung

Eine Ära des ESV Mühldorf geht zu Ende. Nach 46 Jahren als Abteilungsleiter der ESV Kegler stand Willi Roßmaier bei der Keglerversammlung am 30.06.2016 zur Wahl als Abteilungsleiter nicht mehr zur Verfügung. In seinem letzten Bericht der Abteilung bedankte er sich bei dem anwesenden 1. ESV Vorstand Hans Schaffer für die gute und konstuktive Zusammenarbeit mit der Vereinsführung des ESV. Ein großer Dank ging auch an Manfred Rosbigalla, dem Organisator der Mühldorfer Stadtmeisterschaft im Kegeln, sowie an die anwesenden Mitglieder für den sportlichen Einsatz der vergangenen Jahre.

1. ESV Vorstand Hans Schaffer bedankte sich sehr herzlich bei Roßmaier für die 46 Jahre in der er die Kegelabteilung mit Geschick und Fingerspitzengefühl geleitet hat. Bei den anschließenden Neuwahlen der Kegler wurde Robert Müller zum Abteilungsleiter gewählt. Auch Willi Roßmaier geht der Abteilung nicht verloren. Als Vertreter des Abteilungsleiters bleibt er den Keglern weiterhin eine wertvolle Stütze. Zum Sportwart Kegeln wurde Max Schuster gewählt. Als erste Amtshandlung kündigte Abtl. Robert Müller an, dass in Absprache mit den Keglerinnen, ab der kommenden Saison eine reine Damenmannschaft für den ESV an den Punktekämpfen teil nimmt.

Robert Müller bedankte sich bei den anwesenden Keglern für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und hofft auf gute Unterstützung seitens der Abteilung und der Vorstandschaft des ESV Mühldorf.

(c) - Hermann Rampfl - ESV Mühldorf - Kegeln