JETZT MITGLIED WERDEN! |Facebook | Twitter | Youtube



Spielbericht: 9. Spieltag

Im Spitzenspiel der Kreisklasse A, am 9. Spieltag, waren die ESV Kegler der 1. Mannschaft beim Tabellenführer SKC Töging Erharting 3 zu Gast. Die bisher ungeschlagenen ESV Kegler trafen auf den erwartet starken Gastgeber. ESV Startkegler Tom Arlt (506 / 497) kam lediglich auf einen Satzpunkt. Einen halben Satzpunkt erkegelte Max Schuster mit 480 / 527 Kegel. Bester ESV Kegler Rudi Fuchs (545 / 505) erspielte einen Mannschaftspunkt. Martin Matzinger (494 / 553) musste sich mit einem Satzpunkt begnügen. Der Sieg ging mit 5:1 Mannschaftspunkt und 2082 : 2025 Kegel an den Gastgeber.

Die 2. Mannschaft traf am 9. Spieltag auf BSG Netsch Waldkraiburg 2. Manfred Rosbigalla (468/427) holte den ersten Mannschaftspunkt. Rudi Fuchs (489/413) legte noch einen nach. Hermann Rampfl (513 / 434) und Martin Matzinger, bester Spieler des Tages mit hervorragenden 560 Holz sorgten für einen klaren 6:0 Sieg nach Mannschaftspunkten und einem Kegelergebnis von 1743:2030 Holz.

Die gemischte 3. Mannschaft traf am 9. Spieltag auf den SV Mehring gem. Nach einem guten Start von Marion Schuster (446/419) und Marco Rzehak (458/444) und je  einem Mannschaftspunkt für den ESV erkegelte Melanie Mittermaier (461/448) den dritten Mannschaftspunkt für den ESV. Beate Wellm (370/457)  musste ihrer Gegnerin das Feld überlassen. Mit einem Holzergebnis von 1735:1768 und 3:3 Mannschaftspunkten trennten sich der ESV und Mehring unentschieden.

Chancenlos waren die ESVler am 10. Spieltag. Zu Gast war BSG Neztsch Waldkraiburg gem. Mit einem Holzergebnis von 1657:1933 und 0:6 Mannschaftspunkten gingen die Punkte an den Gast aus Waldkraiburg.

(c) - Hermann Rampfl - ESV Mühldorf - Kegeln